C016 G11 045 E10 V

Datenübersicht

Produktbezeichnung: Endhülse Ecomate grün
IP-Schutzklasse gesteckt IP67

Produktverfügbarkeit und Preis(hidden Caption)

Produktverfügbarkeit
Liefereinheit: 10 Stück
Mind. Bestellmenge: 10 Stück
Einzelpreis: 3,41 €
Gesamtpreis zzgl. MwSt.: 34,10 €
Anfrage senden
NEXAR wird geladen, bitte warten...

Technische Daten

IP-Schutzklasse gesteckt IP67

Häufige Fragen (FAQs)

Zu einer vollständigen Lösung werden die folgenden Komponenten benötigt:

  • Kabelsteckverbinder und Gegenstück des gegenteiligen Geschlechts (Dose/Geräteteil)

  • abhängig von der Anwendung: Schutzdeckel

Bei Crimp-Ausführungen müssen die Crimpkontakte und das Crimpwerkzeug separat dazu bestellt werden. Dazu kann entweder eine Handcrimpzange bestehend aus drei Komponenten oder eine komplette Servicecrimpzange bestellt werden.

Dank dem Schutzleiterkontakt (PE) und VDE/CSA Freigabe können eco|mate m Stecksysteme auch als Steckvorrichtungen eingesetzt werden. Im Vergleich zu Steckverbindungen ermöglicht das das Stecken und Ziehen unter Last. Die Prüfparameter der VDE Freigabe lauten 400V / 16A / cos phi=0,9. Stecker, die als Steckvorrichtung benutzt werden, dürfen nur in Umgebungen mit Verschmutzungsgrad 2 eingesetzt werden.

Das Portfolio beinhaltet die Geräteteile T 3110 010 (3+PE) und T 3106 010 (6+PE) mit Tauchlötkontakten. Unsere fliegende Konfektionen mit Platinenstecker erlauben alternativ mehr Flexibiltät und Fehlertoleranz. Teilen Sie uns gerne Ihre Anfoderungen mit!

Aufgrund des Kunststoffgehäuses kann das Schirmgeflecht des Kabels nicht über das Steckergehäuse übertragen werden. Ist eine Schirmung gefordert verweisen wir z.B. auf Metall Steckverbinder der eco|mate RM Serie. Erlaubt es die Anwendung und sind die Anfoderungen an die Schirmdämpfung im Bereich der Steckverbindung nur gering ist es möglich den Schirm auch über einen der Kontakte zu übertragen.

Durch Umwelteinflüsse kommt es häufig zur Oxidation an der Oberfläche von silber-beschichteten Kontakten, welche sich durch eine dunkle Färbung zeigt. Die Oxidschicht hat keine Auswirkung auf die Funktionalität und wird beim Stecken automatisch abgerieben. In Benutzung brennt die Oxidschicht gewöhnlich bei einer Belastung > 24V bzw. 200-300mA durch. Fließen kleinere Ströme empfehlen wir gold-beschichtete Kontakte um den Übergangswiderstand langfristig gering zu halten.

Die Kodierstifte N170210001 (3+PE) und N170170001 (6+PE) können frontseitig in die Buchsenkontakte eingeführt werden. Auf der Gegenseite wird an den entsprechenden Stellen auf die Bestückung mit einem Crimpkontakt verzichtet. Möglich ist eine mechanische Kodierung demnach nur bei der Verwendung von C016 10P003 000 12 (3+PE) und den Crimpversionen auf der Stiftseite bei 6+PE.

Die 3+PE Versionen werden hauptsächlich mit Schraubkontakten geliefert. Bei der Konfektionierung empfehlen wir vorab Aderendhülsen an die Litzen anzubringen. Als Alternative auf der Kabelseite bieten wir die Versionen C016 20H003 804 12 und C016 20D003 806 12 mit sogenannten Druckblechen. Hier müssen keine Aderendhülsen eingesetzt werden.

Liegt der Durchmesser des vorgesehenen Kabels im Bereich 4-6mm kann die Dichtung N 06 007 0004 separat dazu bestellt werden. Haben Sie spezielle Anforderungen zwecks Anzahl der Kabelausgänge oder deren Durchmesser prüfen wir gerne die Realisierung einer Sonderversion auf Basis des Kabel-Datenblattes.

Die interne Kabelklemme stellt ein weiteres Sicherheitsfeature dar und verhindert, dass die Litzen bei sehr hoher Zugkraft ausgezogen werden können oder die Crimpverbindung beschädigt wird. Wir liefern die Steckverbinder sowohl mit als auch ohne Klemme. Sollte diese als Ersatzteil benötigt werden, kann sie mit der Teilenummer N 16 110 2000 X separat dazu bestellt werden.

Die verwendeten Polyamidtypen sind für Außenanwendungen bestens geeignet. Durch die Verwendung von Ruß als Pigment wird die UV-Beständigkeit verbessert, so dass eine Belastung für Zeiträume von weit über fünf Jahren erreicht werden kann. Durch die verstärkenden Glasfasern kann es du einer minimalen Oberflächenerosion kommen, welche aber vernachlässigt werden kann. Die Funktionalität der Stecksysteme bleibt vollständig erhalten. Die verwendeten Materialien des Gehäuses besitzen eine f1-Listung.

Passendes Zubehör

weiteres Zubehör
Gehäuse
prev
next

weiteres Zubehör

Gehäuse

Haftungsausschluss: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der angegebenen Zubehörvorschläge wird keine Haftung übernommen.